Category Archives: Crypto


Halbierung löst unaufhaltsamen Preisanstieg aus

In den vergangenen 24 Stunden ist Bitcoin (BTC) um rund 20% gestiegen und hat die Marke von 9.400 Dollar erreicht. Auch das Transaktionsvolumen hat sich mehr als verdoppelt und den Aufwärtstrend verstärkt.

Wird die 10.000$-Marke zerschlagen?

Wenn Bitcoin die Widerstandsmarke von 9.500 $ durchbricht, wird es in naher Zukunft wahrscheinlich sogar die Widerstandsmarke von 10.000 $ durchbrechen. In diesem Prozess dürfte die sich abzeichnende Halbierung auch als wichtiger Preiskatalysator wirken. Gegenwärtig beobachten wir jedoch einen Rückgang auf etwa $8.700.

BTC erreichte 9.400 $, ging aber auf 8.700 $ zurück

Am 30. April 2020 notierte der globale BTC/USD-Preis bei etwa 8.784 $, was einem Anstieg von 6,91% entspricht. Das 24-Stunden-Handelsvolumen beträgt rund 73,79 Milliarden US-Dollar, die Marktkapitalisierung (MC) liegt bei rund 161,21 Milliarden US-Dollar. Die gesamte Kryptowährung MC beträgt 249,956 Milliarden US-Dollar, und die Bitcoin-Marktkapitalisierung liegt bei 65,7%.

Auch die Investitionsstimmung stieg im Vergleich zum Vortag deutlich an. Nach Angaben des Kryptowährungsdatenanbieters Alternative verzeichnete der selbst aufgestellte „Kryptofurcht und Gier-Index“ 44 Punkte, 18 Punkte mehr als am Vortag.

Es handelt sich um eine Form, bei der das Gefühl der Erleichterung eindeutig wiederhergestellt ist. Ein Index näher bei 0 deutet auf extreme Angst vor dem Markt hin, und näher bei 100 auf extremen Optimismus.

Der Tages-MACD (gleitender durchschnittlicher Konvergenz-/Diffusionsindex), der der wichtigste technische Indikator ist, gewinnt derzeit im zinsbullischen Sektor an Schwung. BTC durchbrach den Hauptwiderstand von $8.000, um die Tür für $10.000 zu öffnen. Wenn sie jedoch die Widerstandsmarke von $9,5k nicht durchbricht, kann sie auf die Unterstützungslinie von $8,5k zurückfallen.

Auf der anderen Seite ist dieser bedeutsame Gewinn bei Bitcoin Billionaire innerhalb kurzer Zeit mit einem sehr steilen Anstieg in die Höhe geschnellt, so dass der kurzfristige relative Stärkeindex (RSI) 100 erreicht hat. Dies ist eine technische Ankündigung, die den Beginn der 300%igen massiven Rallye im Jahr 2019 auslöste. Es handelt sich um eine Koinzidenz mit den Indikatoren, was bedeutet, dass sich derselbe explosive Anstieg wie im Jahr 2019 wiederholen könnte.

Ist es Zeit zum Feiern?

Währenddessen durchbrachen BTC/USD laut Daten von TradingView heute die Marke von $9.000, nachdem sie am 13. März ein Tief von $3.850 erreicht hatten, und stiegen um über 130% in die Höhe. Dies ist eine Erholungsrate, die weit über dem Dow liegt, der als Wetterfahne des US-Aktienmarktes anerkannt ist. Als Reaktion darauf diagnostizierte der Kryptowährungshändler Alex Saunders, dass Bitcoin im Jahr 2020 wieder zur leistungsstärksten Anlage geworden ist.

Dan Morehead, der Gründer des Kryptowährungs- und Blockchainunternehmens Pantera Capital, gab auf seinem Twitter ebenfalls an, dass das Preiswachstum von Bitcoin in diesem Jahr das von Gold übertroffen habe. BTC wurde in der Finanzkrise geboren und wird sich in dieser weiter entwickeln und wachsen.

Auf der anderen Seite haben andere Kryptogeld-Risikokapitalgeber davor gewarnt, dass Bitcoin und andere Kryptokäufer und -verkäufer sich nicht beeilen sollten, die Rückkehr des BTC-Bullmarktes zu feiern. Laut dem Bericht von Forbes, Meltem Demirors, Chief Strategy Officer, CoinShares, einer Firma für digitale Vermögensverwaltung, enthüllte Meltem Demirors, dass die BTC-Preise in die Höhe geschnellt und auf über 8.000 Dollar gestiegen sind, aber die Marktstimmung hat sich noch nicht bullish erhöht. Das ist an sich keine optimistische Veränderung. Es ist noch zu früh zum Feiern.